Nach dem relativ milden Januar  kommt der Februar jetzt mir Schnee und Frost. Alle unsere Bäumchen befinden sich jetzt in der Winterruhe und sollten auch in Ruhe gelassen werden.  Bäume jetzt ins warme Haus zu holen, um daran zu arbeiten, würde die Frostresistenz herabsetzen. Diese Bäume müssen danach unbedingt bis zum Austrieb frostfrei gehalten werden.


 
Es gibt allerdings noch genügend anderes zu tun:

  • für die zum Umtopfen vorgesehenen Bäume Schalen bereitstellen, wenn geeignete fehlen - jetzt ist genügend Zeit welche zu besorgen,
  • vorhandene Schalen überprüfen und reinigen,
  • Material, wie Erde, Draht, Gitter usw. Bestände prüfen, fehlendes besorgen,
  • Bäume mit Gestaltungsproblemen können jetzt, in der blattlosen Zeit, schön begutachtet werden. Mit Skizzen oder Bleistiftzeichnungen lassen sich Änderungen in Ruhe planen.
  • Werkzeuge prüfen. Alle Scheren und Zangen mit Stahlwolle reinigen, mit einem feinen Stein schärfen und alle beweglichen Teile ölen. Das überschüssige Öl mit einem Tuch entfernen. Anschließend alle Metallteile mit einem Ölfilm versehen.
    Wenn im März die Umtopf- Schneid- und Drahtzeit beginnt bist du gut vorbereitet.
Zum Seitenanfang