Meine Kirsche blüht!

In Japan machen die da ein riesen Fest: - "KIRSCHBLÜTENHANAMI" -  Hanami bedeutet so viel wie "Blüten betrachten". Fast alle Bewohner Japans feiern die Schönheit der Kirschblüten im ganzen Land. Mit Freunden, Kollegen oder der Familie begibt man sich an einen passenden Ort (Parks od. ähnl.) in welchem die Kirschen blühen. Oft werden  dort die Bäume in der Nacht von unten angestrahlt, was mit den weißen und rosa Blühten einen tollen Kontrast zur schwarzen Nacht bildet.

Es gibt reichlich zu Essen im Bento (Speisen in Holzkästchen), Sake und andere Getränke und man feiert die ganze Nacht durch. Sämtliche Japanische Medien berichten ständig über den geografischen und zeitlichen Verlauf der "Kirschblütenfront" (ca. 25.März - 10. April)! Die japanische Kirsche trägt keine essbaren Früchte - hat aber besonders schöne und viele Blüten! "Man feiert das wenige Tage im Jahr andauernde Erblühen in dann überragender Schönheit!"

P.S. Ich bin da schon bescheidener, ich habe mit meiner Frau ein Glas Wein getrunken.
.. so, nun sucht Euch alle einen Baum und feiert schön!

 

Kommentar von unserem Mitglied Gerd Förster:

Das weckt bei mir schöne Erinnerungen! Ich hatte vor vielen Jahren das Vergnügen, diese Zeit in Japan zu verbringen. Die Kirschblüten-Partys waren dabei der absolute Höhepunkt. Ich weiß noch genau, dass in dem Büro, in dem ich arbeitete, alle jungen Angestellten schon am frühen Nachmittag frei bekamen und das Fest am Abend vorbereiten sollten. Das Hanami begann dann gegen 19:00 im "Castle-Park" in Osaka. Die jungen Leute waren fleißig gewesen und hatten Bier, Sake und jede Menge kulinarischer Köstlichkeiten besorgt und in dem Park an vereinbarter Stelle aufgebaut. Nachdem man ausgiebig die Blüten an den Bäumen betrachtet und fotografiert hatte, saß man den ganzen Abend auf Plastikplanen im Park und, das fand ich eine prima Idee, wurde von dem jungen Büropersonal bestens mit Essen und Trinken bedient. Natürlich darf dabei auch nicht die mobile, batteriebetriebene Karaokeanlage fehlen. Ich schätze, dass an diesem Abend mehrere tausend fröhliche Menschen friedlich - aber sehr laut - das Hanamifest feierten. -- Ein unvergessliches Erlebnis!

Besonders beeindruckend war, und davon können sich manche Europäer eine Scheibe von abschneiden, das Ende der Veranstaltung. Eine halbe Stunde vor dem Schließen des Parkes wurden die Feiernden per Lautsprecher darauf hingewiesen, den Park rechtzeitig zu verlassen und doch bitte alle Utensilien wieder mit zu nehmen. Gesagt, getan! Obwohl sicher eine Menge Alkohol getrunken worden war (notwendig wegen des Karaoke-Gesangs), war nach 30 min. der Park blitzeblank aufgeräumt, aller Müll entfernt und die ganzen Menschenmassen ohne Krawall in den umliegenden U-Bahnschächten verschwunden. -- So etwas geht offensichtlich nur in Japan.

Hier einige Bilder aus der Zeit:

  • 01
  • 02
  • 04
  • 04a
  • 05
  • 08
  • 09
  • 10
  • 10a
  • 11
  • 12
  • 12a
  • 13
  • 13a
  • 16
  • 16a
  • 18
  • 20
  • 25
  • 26
  • 99

 

Zum Seitenanfang